Methodentraining

 

Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Organisationsfähigkeit, Problemlösungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit sind Qualifikationen, die Schülerinnen und Schüler erwerben müssen, um sich in diesem sich ständig ändernden Berufsumfeld zurechtzufinden.

 

Dieser Entwicklung kann Schule nicht mehr allein mit der Vermittlung von Fachwissen und Sozialkompetenz begegnen. Schülerinnen und Schülern müssen neben den genannten Kompetenzen Fähigkeiten vermittelt werden, die sie in die Lage versetzen, sich Wissen selbstständig anzueignen und es überzeugend weiterzugeben.

 

Das Methodentraining trainiert bestimmte Lern- und Arbeitstechniken, die für ein schulisches und lebenslanges Lernen unentbehrlich sind. Die Schülerinnen und Schüler lernen eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten. Sie trainieren Kommunikation und Kooperation in der Gruppe.

 

In der Realschule plus des Pamina-Schulzentrums findet 2 Mal im Schuljahr Methodentraining statt. In einem Zeitraum von 2 bzw. 3 Tagen werden in allen 7.-10. Klassen folgende Themen trainiert:

 



 

Klasse

Ende 1. Halbjahr

Nach Ostern

7

Teamentwicklung

Markieren und Exzerpieren
Sorgfältig lesen

8

Freie Rede

Nachschlagen

9

Bewerbertraining

Stammtischparolen

10

Präsentationen