Orientierungsstufe

 
 
 

 

 

 

Die 6b des Pamina-Schulzentrums engagiert sich

Einen Betrag von 245 Euro hat die Klasse 6b des Pamina-Schulzentums Eric Schäfer vom Projekt „H.O.P.E. e.V.“ als Spende zur Unterstützung der von Schäfer organisierten Ukraine-Hilfe übergeben. Das Geld soll insbesondere notleidenden ukrainischen Kindern zugutekommen.

Der Betrag konnte durch den Verkauf selbst hergestellter Buttons mit Friedensmotiven auf zwei Frühlingsmärkten in Herxheim und in der Schule an Schüler und Lehrer erwirtschaftet werden. „Ich bin stolz, dass unsere Klasse diesen Beitrag leisten konnte“, freut sich Klassenlehrerin Andrea Schuster-Gollon. „Es ist ganz großartig, dass sich die Schülerinnen und Schüler auf diese Weise gesellschaftlich engagieren“.

       

Die Schülerinnen und Schüler hatten selbst kreierte Friedensmotive in buttontauglicher Größe gestaltet. Mit elterlicher Unterstützung wurden die Buttons dann produziert und zum Verkauf angeboten. „Der Krieg, den Russland gegen die Ukraine führt, ist auch bei den jüngeren Schülerinnen und Schülern ein Thema. Es bietet sich daher an, dies zum Anlass zu nehmen, gemeinsam mit den Kindern in angemessener Weise demokratiebedeutsame Themen aus dem Bereich der Menschenrechtsbildung wie Krieg und Frieden oder Flucht und Vertreibung aufzugreifen“, erklärt Schuster-Gollon.

 

PAMINA-Schulzentrum
Südring 11
76863 Herxheim
07276 / 971 - 0